Aktuelles

Hier findet ihr stets aktuelle Neuigkeiten über uns und unsere Leistungen.

Eröffnungsbilder vom 03.05.2014 in Grimma

ERFOLGREICH ZUM FÜHRERSCHEIN MIT DER „FAHRSCHULE BESSER FAHREN“

TOLLE ANGEBOTE FÜR PKW (KLASSE B) UND PKW MIT ANHÄNGER (BE / B96)

Wurzen/Eilenburg/Grimma. Die Fahrschule zu absolvieren soll richtig Spaß machen, so das Motto von Michael Lemke, Inhaber der Fahrschule Besser Fahren in Wurzen. Seit mehr als drei Jahren lebt er dieses Prinzip mit seinen beiden Fahrlehrern Ulrich „Uli“ Zapf und Daniel Fuchs. 


Das Team überzeugt durch hohe Ausbildungskompetenz, moderne Lernmethoden und tolle Fahrschulautos. So stehen neben zwei Audi A3 seit neuestem auch ein Audi Q5 allen Fahrschülern zur Verfügung. Dieser eignet sich natürlich besonders für die Ausbildung mit Anhängern (Klasse BE und B96).


NEU: B96 FÜR PKW MIT ANHÄNGER

Ab dem 19.01.2013 kann die Ausbildung von B96 begonnen werden. Michael Lemke beschreibt dies so: „Die Fahrerlaubnisklasse B mit Schlüsselzahl 96 muss man sich als eine Zwischenvariante der Klassen B und BE vorstellen. Der größte Vorteil ist sicherlich, dass man nach der eintägigen theoretischen und praktischen Ausbildung keine gesonderte Prüfung ablegen muss. Aus meiner Sicht kommt man jedoch mit der BE-Ausbildung immer besser, da man keine zusätzliche Theorieausbildung absolvieren muss, zeitlich flexibler ist, mehr Last am PKW ziehen darf und die Kosten dabei meist nicht wesentlich höher sind - zumindest bei mir.“, ergänzt er mit einem Lächeln.

Infografik zu den Führerscheinklassenänderungen in den Klassen B, B96 und BE Angaben ohne Gewähr. Die o.g. Klasse B96 ist keine Fahrerlaubnisklasse im herkömmlichen Sinne, sondern eine Erweiterung der Klasse B. Details gibt es beim Bundesverkehrsministerium (einfach auf die Grafik klicken).
Gruppenbild vom Sommer-Ferienkurs der Fahrschule Besser Fahren in Wurzen. (Sommer 2012) Das war ein toller Sommer-Ferienkurs. Vielen Dank an alle Fahrschüler. Es hat Spaß mit euch gemacht.

Schnappschüsse von der Eröffnung unserer Fahrschule in Eilenburg am 13.08.2011

Jubiläumsfeier vom 26.09.2010

Ferienlehrgänge

 

Eine schnelle und gute Möglichkeit den Führerschein zu erwerben, ist die Teilnahme an einem

Ferienkurs. Innerhalb kurzer Zeit werden theoretische Grundlagen und die notwendige Fahrpraxis

vermittelt.

 

ABER: "Fahrschulwissen benötigt man nahezu ein ganzes Leben lang, da sollte man nicht an der Ausbildungszeit sparen. Dies würde zu unnötigem Stress und Prüfungsdruck führen."

 

Der Ferienkurs in der Fahrschule Besser Fahren bietet eine sehr hohe Ausbildungsqualität, intensiven

täglichen Unterricht über 4 Wochen und natürlich viel Spaß im sportlichen Audi A3 Sportback –

und das ohne einen Euro extra (gegenüber der normalen Ausbildung) .

 

Die Termine der Ferienkurse erfahrt Ihr in unserer Fahrschule!

 

Bilder von der Eröffnung

Danke an alle Helfer und Gäste

Ich bedanke mich bei allen Helfern für eure tatkräftige Unterstützung. Nur durch euch habe ich es geschafft, diese tolle Fahrschule zu eröffnen.

 

Bei meinen vielen Gästen möchte ich mich für die Glückwünsche und Geschenke herzlich bedanken. Euer Zuspruch hat mir sehr viel Mut für die kommenden Monate und Jahre gemacht.

 

Oben seht ihr ein paar Fotos von der Eröffnung.

Eröffnung am Samstag, 19.09.2009

Am Samstag geht es nun endlich los - Ich eröffne meine eigene Fahrschule. Ihr seid natürlich alle herzlich eingeladen. Sekt, Snacks und ein bisschen House-Music (von David K.) versüßen uns den Tag. Natürlich gibt es für alle auch alkoholfreie Getränke...

 

Ich freu' mich auf euren Besuch.

 

Liebe Grüße

Euer Micha

Gesetzliche Änderungen

Zum 01.07.2009 wurde die Kraftfahrzeugsteuer für PKW neu geregelt

 

Wesentlicher Kern des neuen Modells: Die Kraftfahrzeugsteuer wird von nun an auch an den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2) gekoppelt.

 

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück betonte, dass der Autoverkehr auch in Zukunft äußerst wichtig bleibe und deshalb „insbesondere Pkw auch künftig mit Blick auf die nachhaltige Schonung unserer Umwelt fortentwickelt und die CO2-Emissionen deutlich gesenkt werden müssen".

 

Das Wichtigste zur Kraftfahrzeugsteuer in Kürze:

 

Wie funktioniert sie? Die neue Kraftfahrzeugsteuer weist zwei zentrale Komponenten auf: den Kohlendioxidausstoß und den Hubraum des Pkw. Die Umwelt-Komponente ist vorrangig. Die für die Besteuerung wichtigen Angaben sind damit der CO2-Wert, der Hubraum und die Antriebsart - alle sind im Fahrzeugschein zu finden.

 

Wer ist betroffen? Das neue Modell betrifft alle Halter eines Pkw mit Erstzulassung ab 1. Juli 2009. Pkw, die vor dem 1. Juli 2009 zugelassen wurden, werden grundsätzlich nach altem Kraftfahrzeugsteuerrecht behandelt. Ausnahme: Für Pkw mit Erstzulassung zwischen 5. November 2008 bis 30. Juni 2009 gelten Besonderheiten. Die Bundesregierung hat im Rahmen ihrer ersten Konjunkturmaßnahmen die Kraftfahrzeugsteuer unter bestimmten Umständen ausgesetzt.

 

Wohin fließen die Einnahmen? Mit dem 1. Juli 2009 fließen die Einnahmen aus der Kraftfahrzeugsteuer nicht mehr den Ländern zu. Die Verwaltung und der Ertrag der Kraftfahrzeugsteuer gehen ab diesem Zeitpunkt auf den Bund über. Für die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer wird das Bundesministerium der Finanzen zuständig, das sich hierfür bis zum 30. Juni 2014 der Landesfinanzbehörden im Wege der Organleihe bedient. Diese gelten insoweit als Bundesfinanzbehörden.

 

Wer ist der Ansprechpartner? Für die Bürgerinnen und Bürger bleibt damit wie bisher ihr Finanzamt vor Ort der direkte und kompetente Ansprechpartner für Fragen zur Kraftfahrzeugsteuer. Verkehrsrechtliche Fragen, die mit der Kraftfahrzeugsteuer zusammenhängen, beantworten nach wie vor die Zulassungsbehörden.

Führerschein mit 17
Wir unterrichten Sie, damit Sie den Führerschein bereits mit 17 Jahren erhalten. Informieren Sie sich direkt bei uns über die neuen Möglichkeiten.

Neue Homepage online!
Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen zu können. Erfahren Sie alles zu unseren Leistungen und unserem Unterricht, mit dem Sie sowohl in Theorie und Praxis erfolgreich sein können.